Navigation


Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
  • 08:00 - 12:00 Uhr
  • und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstags
  • 09:00 - 13:00 Uhr (Verkauf)

  • Mehrfach ausgezeichnet mit dem goldenen Schraubenschlüssel.

Es war ein langer und bisweilen auch schwieriger Weg von der Firmengründung am 1. März 1951 bis heute. Das Bürstädter Autohaus Kohl hat eine lange Tradition, einen ausgezeichneten Namen und mit Opel einen ebenso starken wie kompe­tenten und innovativen Partner an seiner Seite.  Aus der Fahrzeug-Reparaturwerkstatt, die von Sabine und Heinrich Kohl Anfang der 50er Jahre gegründet wurde, ist heute ein erfolgreicher Opel-Vertragspartner im Ried gewachsen. Seit 1953 finden Kunden das Autohaus in der Nibelungenstraße 10.  1958 wurde dort ein Wohnhaus, eine Wagenpflegehalle und eine Tankstelle gebaut, 1963 entstand eine größere Reparatur­werkstatt mit sieben Arbeitsplätzen.

Bis heute wurde immer wieder neu investiert, um den Kundendienst effektiver, kundenfreundlicher und die immer wieder neuen Modelle des Rüsselsheimer Autobauers modern und zeitgemäß zu präsentieren.  1958 schlossen Sabine und Heinrich Kohl mit der Adam Opel AG einen Partnerschaftsvertrag, 1963 wurde das Bürstädter Autohaus zum Vertragshändler. Immer wieder wurde investiert. 1963 in einen Ausstellungsraum, ein zweigeschossiges Ersatzteillager, vier Wohneinheiten, 1963 in den Bau eines Tankhauses, neun Garagen, fünf Jahre später in die Karosserie­werkstatt, einen Bremsenprüfstand, Sozialräume.  Auto-Kohl ist heute mit modernsten technischen Prüfgeräten und Diagnosesysteme ausgestattet. 1981 wurde der neue Ausstellungspavillon gebaut.  1991 übernahmen Reinhold und Conny Kohl  das Autohaus. Mit den Söhnen Patrick und Mario Kohl, sowie der Schwie­gertochter Janine, steht bereits die dritte Generation in den „Startlöchern“.

Bis heute hat sich das erfolgreiche Autohaus in Bürstadt in einem hart umkämpften Markt behauptet. Der harte Konkur­renzkampf machte, so Reinhold Kohl, schon in der Vergangenheit immer wieder auch gewagte Entscheidungen notwendig. Einsatzbereitschaft, Mut zum Risiko seien Eigenschaften, die immer wieder unter Beweis zu stellen sind.  Heute beschäftigt der Opel-Vertragspartner elf Mitarbeiter, das Autohaus bildet aus und wird auch seiner Verantwortung in der Nachwuchsförderung und im Kulturbereich immer wieder gerecht.  Als Sponsoren beim erfolgreichen Tennisclub Lorsch, den Fußballern des SV Bobstadt, des VfR Bürstadt, den Azzuri Lampertheim haben sich Reinhold und Conny Kohl einen exzellenten Namen gemacht. Ihnen ist es gelungen, das Auto­haus im Sinne der Firmengründer weiterzuführen, es ist im Leben der Stadt und der Region fest etabliert.